DIE "GLOKALISATIONSSTRATEGIE", SYNERGIE AUS GLOBAL UND LOKAL

Gegen die absurde Delokalisierung der multilingualen Produktion

Die EUROLOGOS Gruppe, die ich 1977 in Brüssel gegründet habe, stützt ihre sprachlichen und multimedialen Dienstleistungen auf das Prinzip der "Glokalisierung": die perfekte Verschmelzung von globaler und lokaler Dimension.

Die Eurologos-Gruppe wird auch weiterhin die Produktion von mehrsprachigen und multimedialen Dienstleistungen relokalisieren.
In nächster Zeit werden weitere Eurologos-Sitze ihre Pforten öffen, um den Kunden die Voraussetzung für mehrsprachige und multimediale Publikationen hoher Qualität gewährleisten zu können: ihre Produktion bzw. Kontrolle am Zielmarkt, "wo die Sprache gesprochen wird".

Mehr als 90% der Sprachproduktion auf der ganzen Welt sind noch delokalisiert! Es ist paradox (und absurd), dass ein sehr großer Teil der weltweiten Produktion von Übersetzungen noch immer von Büros, die ausschließlich lokal arbeiten, vorgenommen wird. Wie kann ein Übersetzungsunternehmen, das nur in einem einzigen Land vertreten ist, seinem Kunden korrekte mehrsprachige Texte und Layouts garantieren?

Die Eurologos-Gruppe. Wenn das Motto "think global, act local" Form annimmt, kann man nur "glokal" handeln.

Franco Troiano
president and CEO
EUROLOGOS GROUP