DIE DREISEITIGE TERMINOLOGISCHE PARTNERSCHAFT

Die terminologische Zusammenarbeit als wesentliches Element der sprachlichen Qualität

Die dreifache, "glokale" Zusammenarbeit "Kunde-Eurologos-Techniker / Distributor": die doppelte terminologische und geo-stilistische Kontrolle

Die doppelte Kontrolle im Gegensatz zum sprachlichen Monopol der "eingeborenen" Techniker

Eines der Hauptprobleme von multinationalen Unternehmen ist, die sprachliche Kontrolle seiner eigenen Filialen oder seiner Distributoren in den verschiedenen, oft kulturell und geographisch divergenten Ländern zu gewährleisten. Es ist nicht selten der Fall, dass die "eingeborenen" Techniker der Filialen oder Distributoren versucht sind, - bewusst oder auch nicht - von ihrer "linguistischen Exklusivität" zu profitieren, um eine Art Monopol auf die Kommunikation der Muttergesellschaft an "ihrem" Markt zu besitzen. Diese sehr häufig nicht geforderte und nicht legitime Besitzergreifung könnte sich nämlich zum Nachteil der Homogenität der Marketing-Kommunikation des Unternehmens und der Positionierung seiner Produkte auswirken.

Sie widerspricht in jeglicher Hinsicht dem Prozess der Zentralisierung, Ansammlung und Kontrolle eines der wichtigsten Reichtümer der Unternehmen - und Institutionen - unseres globalisierten und multilingualen Zeitalters.

Die Zusammenarbeit verschafft dem Kunden die effektive Beherrschung seines Editionsprozesses

Die Lösung für das zukünftig klassische Problem des sprachlichen, lokalen und zentrifugalen Monopols besteht darin, schnell eine dreiseitige und "glokale" Zusammenarbeit aufzubauen, und zwar zwischen:


a.der Editing-Abteilung des Unternehmens, das Kunde ist;
b.den Terminologiezentren der Eurologos-Gruppe;
c.den Technikern jeder Filiale des Kunden oder seiner lokalen Distributoren.



Der Kunde wird auf diese Weise wieder zum Herr über sein Editing und Publishing, der auf die (kritische und nicht monopolistische) Hilfe seiner zwei Hauptquellen für linguistische Kenntnisse zählen kann: die Übersetzer / Terminologen der Eurologos-Sitze und die Techniker / Korrekturleser seiner Filialen/ Distributoren.